Unter­stützen Sie unsIhre Spende für
gute Musik.
Zeitung
16 Apr 2018
Jan Kopp

Für den Chor so anspruchsvoll wie dankbar

15. Komponistenportrait mit Peteris Vasks in der Stadtkirche
Der Kammerchor Cantus Stuttgart, Foto: Victor S. Brigola

In der gut gefüllten Stadtkirche führte Björn Gottstein im Gespräch mit Peteris Vasks durch ein Programm, das verschiedene Schaffensphasen des Komponisten vorstellte. Unser Autor Jan Kopp hat den stilistischen Wandel in Vasks Musik herausgearbeitet.

Weiterlesen …

22 Mär 2018
Petra Heinze

Großer musikalischer Tiefgang

Jörg-Hannes Hahn über die neue Fassung der Markus-Passion von Johann Sebastian Bach
Jörg-Hannes Hahn, Foto: Roberto Bulgrin

Im Interview bescheinigt Jörg-Hannes Hahn der neuen Fassung von Johann Sebastian Bachs Markus-Passion seines Kollegen Andreas Fischer großes Potential.

Weiterlesen …

15 Mär 2018
Ute Harbusch

Klanggemälde mit der Ausdruckskraft barocker Kirchenräume

Gunar Letzbor und Ars Antiqua Austria vollenden den Zyklus von Bibers Rosenkranz-Sonaten
Der Geiger Gunar Letzbor, Foto: Georg Thum

Wir Heutige reichen kaum an die Dimensionen und Gefühlswelten heran, in denen sich vor über dreihundert Jahren die mystische Versenkung in die Mysterien vom Leben, Leiden und Auferstehen Jesu vollzog, die Gegenstand der einzelnen Abschnitte des Rosenkranzgebetes sind. Die meisterhafte Darbietung der sogenannten Rosenkranz- oder auch Mysteriensonaten des Barockkomponisten Heinrich Ignaz Franz Biber durch Gunar Letzbor und sein Ensemble Ars Antiqua Austria konnte immerhin eine Ahnung davon vermitteln.

Weiterlesen …

15 Feb 2018
Ines Stricker

Seelengemälde und Stimmungen

Ronan Collett und Nicholas Rimmer mit Liedern und Klaviermusik in der Stadtkirche
Der Bariton Ronan Collett, Foto: Roberto Bulgrin
Der Bariton Ronan Collett, Foto: Roberto Bulgrin

Faschingsdienstag hin oder her – die Evangelische Stadtkirche war vergleichsweise gut besucht zum Februarkonzert der Reihe „Musik am 13.“. Cannstatt, so hieß es in der Begrüßung, könne eben beides: „Musik und Fasnet“. Mit Ausgelassenheit hatte das Programm der Briten Ronan Collett (Bariton) und Nicholas Rimmer (Klavier) allerdings nichts zu tun.

Weiterlesen …

06 Feb 2018
Petra Heinze

Eine Lied-Reise durch das 19. Jahrhundert

Cornelia Weidner spricht über einen Abend mit Ronan Collett und Nicholas Rimmer
Cornelia Weidner, Intendantin der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie, Foto: Reiner Pfisterer
Cornelia Weidner, Intendantin der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie, Foto: Reiner Pfisterer
15 Jan 2018
Ines Stricker

Reich und bereichernd

Kantaten und Kammermusik von Telemann in der Stadtkirche
Der Lautenist Johannes Vogt
Der Lautenist Johannes Vogt

1725 erschien in Hamburg Georg Philipp Telemanns „Harmonischer Gottesdienst", ein 72-teiliger Solokantatenzyklus für die Sonn- und Feiertage des Lutherischen Kirchenjahres in kammermusikalischer Besetzung, den der Komponist einige Jahre später um weitere Kantaten ergänzte. Ihnen war das erste Konzert des Jahres 2018 der Reihe „Musik am 13." in der Stadtkirche Bad Cannstatt gewidmet. Kantor Jörg-Hannes Hahn, der am Orgelpositiv zusammen mit einem kleinen Ensemble die Sopranistin Maria Palaska begleitete, hatte sorgsam ein Programm aus Kantaten rund um den Jahreswechsel und Kammermusikwerken zusammen gestellt.

Weiterlesen …

22 Dez 2017
Petra Heinze

D-Dur und eine Meditation als Gegenpol

Ekkehard Kleinbub spricht über die Dramaturgie des Silvesterkonzerts in der Lutherkirche
Die drei Trompeter Ekkehard Kleinbub, Alexander Kirn und Christof Skupin
Die drei Trompeter Ekkehard Kleinbub, Alexander Kirn und Christof Skupin
15 Dez 2017
Ute Harbusch

Alles, was Odem hat, lobe B-A-C-H

Jörg-Hannes Hahn feiert die abgeschlossene Renovierung der „Lutherorgel“
Der musikalische Hausherr Jörg-Hannes Hahn, Foto: Roberto Bulgrin
Der musikalische Hausherr Jörg-Hannes Hahn, Foto: Roberto Bulgrin

Die Walcker-Orgel der Cannstatter Lutherkirche von 1966 war zu Beginn der 90er Jahre schon einmal sorgfältig und grundlegend überholt worden. Jetzt haben die Orgelbaumeister Michael Mauch und Tilman Trefz das Instrument erneut saniert und auf kluge Weise mehr daraus gemacht.

Weiterlesen …

21 Nov 2017
Jürgen Hartmann

Dem Heiligenschein keine Chance

Mozarts Requiem und Zimmermanns „Stille und Umkehr“ bei der Musik am 13.
Der Bachchor Stuttgart
Der Bachchor Stuttgart, Foto: Victor S. Brigola

In der Stadtbibliothek Hannover sah ich vor vielen Jahren eine junge Frau beim Hören einer Schallplatte heftig weinen. Auf meine Frage, ob ich helfen könne, erfuhr ich zwar nicht den Grund ihres Zusammenbruchs, wohl aber, welche Musik sie aufgelegt hatte. Das Lacrymosa aus Wolfgang Amadeus Mozarts Requiem: „Die letzten Töne, die Mozart komponiert hat“.

Weiterlesen …

14 Nov 2017
Ute Harbusch

Nicht nur Bässe sind schuldig

Martin Wistinghausen mit einem Soloprogramm neuer Musik zu „De profundis“
Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Der Bass als Vertreter der gläubigen Menschheit, die aus den Tiefen zum Herrn um Gnade und Erlösung fleht – diesen Deutungsansatz bot Jan Kopp in seiner Einführung zum jüngsten Konzert der „Musik am 13.“. Es war mehr als ein hübsches Aperçu, denn die Idee, einen ganzen Abend mit Werken zum Thema „De profundis“ von einer Solo-Bassstimme gestalten zu lassen, hat dramaturgisch überzeugt. Der 130. Psalm „Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir“ war Ausgangs- und Angelpunkt eines Konzerts mit neuer Musik, die sich mal mehr, mal weniger direkt, aber immer schlüssig auf diesen bekannten Bußpsalm bezog.

Weiterlesen …

Beiträge

Wie gefällt Ihnen unsere Zeitung?

Wir freuen uns über Ihr Feedback!
Ihre Redakteurin Petra Heinze