Unter­stützen Sie unsIhre Spende für
gute Musik.
Programm 2021/2022

Unser aktuelles Jahresprogramm in der Übersicht. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und freuen uns auf Ihren Besuch.


04 Dez 2022
Stadtkirche Bad Cannstatt

MUSIK AM 13. – J. S. Bach: Die Kammermusik XII

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Musikalisches Opfer

Musikalisches Opfer BWV 1079

Monika Scholand, Flöte
Christine Busch, Violine
Anderson Fiorelli, Violoncello
Jörg-Hannes Hahn, Cembalo

Eintritt frei, Spenden erbeten

Zum Programm

Sprichwörtlich unerschöpflich ist die Fülle des Bachschen Œuvres. Von September bis Dezember 2022 rückt der Cannstatter Konzertzyklus einen Bereich dieses musikalischen Kosmos ins Zentrum, der ebenso reizvoll wie vielfältig ist: die Kammermusik von Johann Sebastian Bach. Der Bogen spannt sich von den Solo-Kompositionen für Geige und Violoncello, Flöte, Gambe und Laute des Weimarer und Köthener Hofmusikers bis hin zu den visionären zyklischen Großwerken des späten Leipziger Meisters, dem »Musikalischen Opfer« und der »Kunst der Fuge«. Führende Interpretinnen und Interpreten für Alte Musik aus ganz Europa kommen für zwölf exquisite Konzerte in der spätgotischen Cannstatter Stadtkirche zusammen.

13 Dez 2022
Stadtkirche Bad Cannstatt

MUSIK AM 13. – SingAlong: Weihnachtsoratorium

Programm

Ausschnitte aus den Teilen I-VI zum Mitsingen und Mitspielen

BACHCHOR STUTTGART
JUNGES BACHORCHESTER STUTTGART
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Chorsingende bzw. Instrumentalistinnen und Instrumentalisten bitten wir um Anmeldung bis 6. Dezember 2022 an oder unter 0711/54 99 73 75.

Eintritt frei, Spenden erbeten

Zum Programm

Die Premiere im Jahr 2019 war ein riesiger Erfolg: Hunderte von Sängerinnen und Sängern waren gekommen, um gemeinsam die herrlichen Chöre und Choräle von Johann Sebastian Bach anzustimmen. Nach drei Jahren pandemiebedingter Pause ist es nun endlich wieder so weit. So funktioniert’s: Ein Orchester, Solistinnen, Solisten und Dirigent stehen bereit. Sie bringen statt Eintrittskarte einen Klavierauszug mit und singen die Chorsätze, oder Sie setzen sich mit Ihrem Instrument im Orchester dazu – und fertig ist das Weihnachtsoratorium!

17 Dez 2022
Stadtkirche Bad Cannstatt

MUSIK AM 13. – Weihnachtsoratorium Teile I-III

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Weihnachtsoratorium BWV 248, Teile I-III

Andrea Conangla, Sopran
Marion Eckstein, Alt
Tilman Lichdi, Tenor
Florian Spiess, Bass
BACHCHOR STUTTGART
BACHORCHESTER STUTTGART

Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Karten zu 17-37 (erm. -50% Kat. II-IV) und Kombikarte für beide Konzerte am 17.12. (-10%) über www.EasyTicket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Zum Programm

Festliche Vorfreude kommt für Musikliebhaber auf, sobald die ersten Takte des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach erklingen. Auch in diesem Jahr darf man sich auf die vollständige Aufführung aller sechs Kantaten durch den Bachchor Stuttgart freuen. In drei Konzerten am letzten Adventswochenende heißt es in der Cannstatter Stadtkirche: »Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage!« Unvergleichliche Chöre und Arien erzählen die biblische Weihnachtsgeschichte und läuten die stimmungsvollste Zeit des Jahres ein.

Vielen Dank

Wir danken unserem Hauptsponsor Ritter Sport für die Unterstützung

 
17 Dez 2022
Stadtkirche Bad Cannstatt

MUSIK AM 13. – Weihnachtsoratorium Teile I-III

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Weihnachtsoratorium BWV 248, Teile I-III

Andrea Conangla, Sopran
Marion Eckstein, Alt
Tilman Lichdi, Tenor
Florian Spiess, Bass
BACHCHOR STUTTGART
BACHORCHESTER STUTTGART

Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Karten zu 17-37 (erm. -50% Kat. II-IV) und Kombikarte für beide Konzerte am 17.12. (-10%) über www.EasyTicket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Zum Programm

Festliche Vorfreude kommt für Musikliebhaber auf, sobald die ersten Takte des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach erklingen. Auch in diesem Jahr darf man sich auf die vollständige Aufführung aller sechs Kantaten durch den Bachchor Stuttgart freuen. In drei Konzerten am letzten Adventswochenende heißt es in der Cannstatter Stadtkirche: »Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage!« Unvergleichliche Chöre und Arien erzählen die biblische Weihnachtsgeschichte und läuten die stimmungsvollste Zeit des Jahres ein.

Vielen Dank

Wir danken unserem Hauptsponsor Ritter Sport für die Unterstützung

 
18 Dez 2022
Stadtkirche Bad Cannstatt

MUSIK AM 13. – Weihnachtsoratorium Teil I und IV-VI

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Weihnachtsoratorium BWV 248, Teile I und IV-VI

Andrea Conangla, Sopran
Marion Eckstein, Alt
Tilman Lichdi, Tenor
Florian Spiess, Bass
Bachchor Stuttgart
Bachorchester Stuttgart
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Karten zu 17-37 (erm. -50% Kat. II-IV) und Kombikarte für zwei Konzerte am 17.12. oder 18.12. (-10%) über www.EasyTicket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Zum Programm

Festliche Vorfreude kommt für Musikliebhaber auf, sobald die ersten Takte des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach erklingen. Auch in diesem Jahr darf man sich auf die vollständige Aufführung aller sechs Kantaten durch den Bachchor Stuttgart freuen. In drei Konzerten am letzten Adventswochenende heißt es in der Cannstatter Stadtkirche: »Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage!« Unvergleichliche Chöre und Arien erzählen die biblische Weihnachtsgeschichte und läuten die stimmungsvollste Zeit des Jahres ein.

Vielen Dank

Wir danken unserem Hauptsponsor Ritter Sport für die Unterstützung

 
31 Dez 2022
Lutherkirche Bad Cannstatt

MUSIK AM 13. – Zwei Trompeten und Orgel

Programm

Werke von Georg Philipp Telemann, Georg Friedrich Händel und Johann Friedrich Fasch
Orgelwerke zu Weihnachten und zum Jahreswechsel von Johann Sebastian Bach

Alexander Kirn, Christof Skupin, Trompete
Jörg-Hannes Hahn, Orgel

Karten zu 15€ (erm. 10€) über www.EasyTicket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Zum Programm

»Lasst die Trompeten erschallen« könnte als Motto über dem diesjährigen Silvesterkonzert stehen. Für den letzten Abend des Jahres hat Jörg-Hannes Hahn die beiden Trompeter Christof Skupin und Alexander Kirn eingeladen. Von der Empore herab zündet das Trio ein musikalisches Feuerwerk und präsentiert Glanzlichter der barocken Meister Georg Philipp Telemann, Georg Friedrich Händel, Johann Friedrich Fasch und Johann Sebastian Bach – ein Jahresausklang, der vor Vitalität und Lebensfreude nur so sprüht.

13 Jan 2023
Stadtkirche Bad Cannstatt

MUSIK AM 13. – Neapolitanische Weihnachtsmusik für Sopran und Instrumente

Programm

Alessandro Scarlatti 1660-1725
Cantata per la nascita del nostro Signore
Leonardo Leo 1694-1744
Salve Regina

Giovanni Battista Cirri 1724-1808
Duo für Violine and Violoncello G-Dur op. 12

Maria Palaska, Sopran
Swantje Tauscher, Violine
Chihiro Saito, Violoncello
Jörg-Hannes Hahn, Orgel

Einführung 19.15 Uhr: Dr. Ute Harbusch

Eintritt frei, Spenden erbeten

Zum Programm

Neapel war im 18. Jahrhundert die Hauptstadt des gleichnamigen Königreichs und, nach Paris und London, die drittgrößte Stadt Europas. Der Gelehrte Charles de Brosses nannte sie seinerzeit die »Hauptstadt der musikalischen Welt«. Als Neapolitanische Schule ging das Schaffen der dort wirkenden Meister in die Musikgeschichte ein. Neben vielen weiteren berühmten Namen sind hier Leonardo Leo und Alessandro Scarlatti zu nennen, dessen Weihnachtskantate mit bezaubernder Melodik und pastoralen Klängen die Ankunft des Messias feiert.

13 Feb 2023
Stadtkirche Bad Cannstatt

MUSIK AM 13. – Sieben Psalmvertonungen

Programm

Sieben Psalmvertonungen für 1- bis 3-stimmigen Kinderchor,
Marimba, kleines Schlagwerk, Orgelpositiv und Kontrabass

Gunther Martin Göttsche *1953
Herr, deine Güte reicht so weit – Psalm 36

Michael Benedict Bender *1958
Der Herr ist mein Licht und mein Heil – Psalm 27

Jens Wollenschläger *1976
Der Herr ist mein Hirte – Psalm 23

Manuela Nägele *1967
Mein Herz ist bereit – Psalm 57

Kay Johannsen *1961
Du erforschest und kennst mich – Psalm 139

Ingo Bredenbach *1959
Ich hebe meine Augen auf – Psalm 121

Johannes Matthias Michel *1962
Lobe den Herrn, meine Seele – Psalm 103

Katarzyna Myćka, Marimba
Jens Wollenschläger, Orgel
TÜBINGER KINDERKANTOREI
UNTERTÜRKHEIMER KINDERCHOR
KINDER- UND JUGENDKANTOREI OBERER NECKAR
Manuela Nägele, Leitung

Einführung 18.15 Uhr:
KMD Prof. Ingo Bredenbach
Prof. Jens Wollenschläger

Eintritt frei, Spenden erbeten

Zum Programm

Keine dieser Psalmvertonungen ist älter als zwei Jahre! Sieben aktive Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker aus Deutschlands Südwesten ließen sich durch das Buch der Psalmen zu Neukompositionen für den musikalischen Nachwuchs inspirieren. Ihre brandneuen Werke warten mit einer stilistischen Bandbreite auf, die von Neuer Musik bis zu Pop-Anklängen reicht. Zu den Kinderstimmen steuern Marimba, Orgel und Kontrabass magische Klangfarben bei, bis hin zum jazzigen Finale samt virtuosem Schlagwerk – das ist zukunftsweisende Musik im allerbesten Sinne.

13 Mär 2023
Stadtkirche Bad Cannstatt

MUSIK AM 13. – Portraitkonzert Detlef Heusinger

Programm

Detlef Heusinger *1956
Drei Choräle für Chor – Uraufführung
»4 crossroads« für Ensemble und Live-Elektronik
»Matthäus 344b« für Kinderchor, Percussion und Orgel
»Ver-Blendung« für Flöte, Orgel und Live-Elektronik – Uraufführung

FEUERBACHER KINDERCHOR
Christine Marx, Leitung
CANTUS STUTTGART
Jörg-Hannes Hahn, Leitung
EXPERIMENTALSTUDIO DES SWR
Detlef Heusinger, Leitung

Einführung 19.15 Uhr: Detlef Heusinger

Eintritt frei, Spenden erbeten

In Zusammenarbeit mit dem Experimentalstudio des SWR

Zum Programm

Ein Musiker mit vielen Interessen und Talenten: Der Komponist Detlef Heusinger ist zugleich Dirigent, E-Gitarrist, Dozent, Produzent sowie Regisseur von Opern, Filmen und Klängen. Seit 2006 leitet er das Experimentalstudio des SWR, ein einzigartiges Klanglabor, welches sich zum Ziel gesetzt hat, Kunst und Technik miteinander zu verbinden. Das Portraitkonzert mit den weltweit gefragten Klangspezialisten bietet die Gelegenheit, neue Kompositionen eines originellen Geistes kennenzulernen, darunter gleich zwei Uraufführungen.

07 Apr 2023
Lutherkirche Bad Cannstatt

MUSIK AM 13. – Konzert zur Sterbestunde Jesu

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Matthäus-Passion BWV 244

André Khamasmie, Tenor
Uwe Schenker-Primus, Jesusworte
Chisa Tanigaki, Sopran
Sabine Czinczel, Alt
Johannes Fritsche, Bass
BACHCHOR STUTTGART
BACHORCHESTER STUTTGART
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Einführung 14.15 Uhr: Pfarrer Eberhard Schwarz

Karten zu 17-37 (erm. -50% Kat. II-IV) und Kombikarte für die zwei Konzerte am 7.4. und 13.5. (-10%) über www.EasyTicket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Zum Programm

Schon äußerlich ist Johann Sebastian Bachs Matthäus-Passion mit ihren zwei vollständigen Instrumental- und Vokalchören und einer mehrstündigen Aufführungsdauer ein monumentales Werk. Ihre Größe liegt indes nicht allein in der musikalischen Anlage, sondern auch in der Zusammenstellung verschiedener Textvorlagen: Der Evangelienbericht des Matthäus, andere Bibeltexte, Choralstrophen und freie geistliche Dichtungen verbinden sich zu einer umfassenden Verdeutlichung des Passionsgeschehens – symbolisch, dramatisch, ergreifend.

09 Apr 2023
Stadtkirche Bad Cannstatt

Kantatengottesdienst zum Osterfest zum Mitsingen und Mitspielen

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Ein Herz, das seinen Jesum lebend weiß BWV 134

BACHCHOR STUTTGART
JUNGES BACHORCHESTER STUTTGART
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Probe: Samstag, 8. April 2023, 14.00-18.00 Uhr
Anmeldung bis 3. April 2023 an oder unter 0711/54 99 73 75

Zum Programm

»Erschallet, ihr Himmel, erfreue dich, Erde, lobsinge dem Höchsten, du glaubende Schar!« Wer will da nicht mit einstimmen in den Osterjubel über die Auferstehung? Die Kantatengottesdienste der MUSIK AM 13. zu den hohen kirchlichen Feiertagen sind schon eine liebgewordene Tradition. Wer gerne singt oder ein Instrument spielt, ist herzlich eingeladen mitzutun, wenn Jörg-Hannes Hahn Johann Sebastian Bachs erste Leipziger Osterkantate einstudiert und in einem festlichen Ostergottesdienst zur Aufführung bringt. Am besten gleich anmelden!

23 Apr 2023
Stadtkirche Bad Cannstatt

TouchPoint – Gesang und Orgel

Programm

Johannes Brahms 1833-1897
Vier ernste Gesänge op. 121
Hugo Wolf 1860-1903
Geistliche Lieder
Toshio Hosokawa *1955
Sen IV
Toshiro Nakagawa *1958
Passacaglia with Organist’s Voice
Osamu Kawakami *1979
[Neues Werk] für Orgel – Uraufführung

Yumi Koyama, Mezzosopran
Yu Sasaki, Orgel

Einführung 19.15 Uhr: Prof. Dr. Yu Sasaki (Hiroshima)

Eintritt frei, Spenden erbeten

Zum Programm

In Verbindung mit TouchPoint Stuttgart

13 Mai 2023
Stadtkirche Bad Cannstatt

MUSIK AM 13. – Mozart: Marienmusik

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart 1756-1791
Regina Coeli KV 108
Benedictus sit deus KV 117
Litaniae Lauretanae KV 195  
Veni Sancte spiritus KV 47
Sonaten für Orgel und Orchester KV 68 und 245

Anna Avdalyan, Sopran
Lena Sutor-Wernich, Alt
Roger Gehrig, Tenor
Ulrich Wand, Bass
CANTUS STUTTGART
CONCENTUS STUTTGART
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Einführung 18.15 Uhr: Prof. Dr. Silke Leopold

Karten zu 27 (erm. -50%) und Kombikarte für die zwei Konzerte am 7.4. und 13.5. (-10%) über www.EasyTicket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Zum Programm

Der Mozart-Biograf Alfred Einstein schreibt zur Kirchenmusik von Wolfgang Amadeus Mozart: »Entweder man kennt diesen Mozart oder man kennt ihn überhaupt nicht.« Über achtzig Nummern umfasst die geistliche Musik in Mozarts Werkverzeichnis, das meiste davon entstand noch während seiner Salzburger Zeit. Im Marienmonat Mai erklingt seine Musik zu Ehren Marias, die im katholischen Umfeld als Gottesmutter verehrt wird, vom jubelnden Anruf der Himmelskönigin im »Regina coeli« bis zu ihrer Verehrung in der prächtigen Lauretanischen Litanei, die der junge Kirchenmusiker für den Festgottesdienst im Salzburger Dom schuf.

13 Jun 2023
Stadtkirche Bad Cannstatt

MUSIK AM 13. – Schlagzeug und Orgel

Programm

Franz-Jochen Herfert *1955
[Neues Werk] – Uraufführung
Iannis Xenakis 1922-2001
Rebonds 1987-89
Werner Jacob 1963-2006
Sine nomina super nomina 1985

Franz Bach, Schlagzeug
Jörg-Hannes Hahn, Orgel

Einführung 19.15 Uhr: Prof. Dr. Michael Spors

Eintritt frei, Spenden erbeten

Zum Programm

Warum eigentlich hört man Schlagzeug und Orgel so selten zusammen? Haben sie doch mehr gemeinsam, als man auf den ersten Blick glauben möchte: Beide verfügen über eine beeindruckende Vielfalt an Klangfarben und beide können enorme, den Hörer überwältigende Energien freisetzen – zu erleben in Iannis Xenakis ikonischem Werk »Rebonds«, einem pulsierenden Rhythmus-Gebäude, in Werner Jacobs Klang gewordener Freundschaftsbekundung »Sine nomina super nomina« und einer Uraufführung von Franz-Jochen Herfert.

13 Jul 2023
Stadtkirche Bad Cannstatt

MUSIK AM 13. – 18. Komponistenportrait: James MacMillan

Programm

James MacMillan (*1959)
Mass für Chor
On Love (1984)
Kiss on Wood (1993)
Lament of Mary (2008)
Motet II (2012)
Mass für Chor und Orgel (2012)

James MacMillan und Björn Gottstein im Gespräch

Johanna Zimmer, Sopran
Alexander Yudenkov, Tenor
Eduard Sonderegger, Violine
Friedemann Dähn, Violoncello
Lars Jönsson, Klavier
Sören Gieseler, Orgel
BACHCHOR STUTTGART
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Eintritt frei, Spenden erbeten

Zum Programm

»Verführerisch, faszinierend, ergreifend, urkomisch, herausfordernd, begeisternd, aufregend« – so schwärmt die britische Presse über die Musik von James MacMillan. Der stolze Schotte lebt und komponiert in Glasgow, seine Stücke stehen weltweit auf den Programmen der großen Orchester und Festivals. Sein breit gefächertes Schaffen ist von gesellschaftlichen und religiösen Bezügen durchdrungen. Einer der erfolgreichsten Komponisten unserer Tage gibt im Gespräch mit dem Experten für Neue Musik Björn Gottstein Auskunft über sein Werk.

23 Jul 2023
bis
03 Sep 2023
Stadtkirche Bad Cannstatt

Sommer Orgel: Internationaler Orgelzyklus 2023

Programm

Max Reger 1873-1916

Sechs Choralphantasien

Eintritt frei, Spenden erbeten

Zum Programm

»Meine Orgelsachen sind schwer, es gehört ein über die Technik souverän herrschender geistvoller Spieler dazu.« Max Regers Ruhm gründet vor allem auf seinen Kompositionen für Orgel, wobei den kühnen Choralfantasien besondere Achtung gebührt. Obwohl selbst katholisch, entwickelte er eine besondere Vorliebe für protestantische Choräle, die er im üppigen Stil des Fin de Siècle ausmalt. Zu Max Regers 150. Geburtstag präsentiert der internationale Zyklus »Sommer! Orgel« seine meisterlichen Choralfantasien, die zum bleibenden Bestand der Orgelliteratur gehören.